Wer wir sind

Der ReuterForum-Blog bietet Informationen rund um das nachbarschaftliche Leben im Berliner Reuterkiez.
Im Blog werden Initiativen und Menschen vorgestellt, die im Viertel etwas bewegen: Aktive Kiezbewohner_innen, die Mieterinitiativen auf die Beine stellen, sich für den öffentlichen Raum, die Kitas und Schulen engagieren, jungen Familien zu Hause helfen oder Freizeitangebote für Kinder und ältere Menschen organisieren.

Ziel ist es, dass im Laufe der Zeit, bis zum späten Frühjahr 2016, eine Übersicht über all diese Aktivitäten und Anlaufstellen entsteht und über die Ziele und Motivationen der ehrenamtlichen Aktivitäten berichtet wird.

Der Blog wird aktuell vom Team UrbanPlus im Rahmen des Quartiersmanagement-Projekts “Verstetigung aktiv gestalten” betreut. Es werden in regelmäßigen Abständen Portraits und Interviews mit Aktiven aus dem Kiez veröffentlicht. Zusätzlich dazu werden auch andere, interessante Projekte rund um das Thema Selbstorganisation im Reuterkiez vorgestellt. Dazu gehört  – vor dem Hintergrund der Beendigung der Quartiersmanagement-Maßnahmen Ende 2016 – auchdie Frage, ob, wann und wie der aktuelle Quartiersrat in ein neues, zivilgesellschaftliches Forum übergehen könnte.

Im Laufe des Frühjahrs soll das Redaktionsteam kontinuierlich mit Bewohner_innen aus dem Reuterkiez erweitert werden.

Ziel ist es, dass aus dem Blog eine selbstorganisierte Nachbarschaftsplattform wird – ein Medium für Kommunikation und Austausch.

Der Blog in seiner jetzigen Form ist erst der Anfang. Sie, liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Reuterkiezes, können die Inhalte selbst mit entwickeln und entscheiden, worüber in Zukunft berichtet werden soll.

Interessiert, hier mitzumachen?
Bitte schreiben Sie eine Mail an kommunikation_reuterkiez@urban-plus.de

Wir freuen uns über Feedback und Anregungen!